„WIR SIND DANN MAL WEG“ – Thüringer verweigern Aufträge für den MDR – Sendesicherheit erneut gefährdet?

Nachdem am Freitag bereits in der MDR-Zentrale ein Warnstreik den Sendebetrieb lahm legte, befinden sich nun viele freie und selbstständigen TV- und Filmschaffende in Thüringen in einer Art Ausstand. Bis einschließlich Mittwoch werden sie nach eigenen Angaben keine neuen Aufträge des Landesfunkhauses Thüringen, der dortigen MDR-Tochterfirma „MCS“ oder anderer Produzenten ausführen. Bereits heute (Di) bestand nach übereinstimmenden Angaben mehrerer Quellen Personalnotstand, Teams und Schnittplätze mussten teuer aus weiter entfernten Gegenden eingekauft werden. Morgen (Mi) wird die Situation möglicherweise noch dramatischer.

Zu verstehen ist die spontan entstandene Aktion als Warnung an den MDR: In Thüringen kann es so nicht weitergehen! Der MDR muss die dortigen Produzenten durch deutliche Budgetanpassungen in die Lage versetzen, ihre freien und selbstständigen Mitarbeiter fair zu bezahlen. Auch muss das andauernde Honorar-Dumping durch die Tochterfirma MCS umgehend gestoppt werden. Und schließlich muss die sogenannte „Rankingliste“, nach der ohne Berücksichtigung von Qualifikation, Erfahrung und Begabung des Personals immer automatisch der billigste Anbieter den Zuschlag bekommt, sofort abgeschafft werden.

Wir von fairTV begrüßen die Aktion und unterstützen die Kollegen mit unserer mehrjährigen Erfahrung und dem breiten Netzwerk unserer Organisationslogistik. So ist zum Beispiel der Forderungskatalog mit Anschreiben ein Ergebnis gemeinsamer Arbeit mit den Thüringern. Aber wir sind nicht die einzigen. Auch der Produzentenverband MFFV und die (bundesweite) Allianz unabhängiger Filmdienstleister AUF sind mit im Boot und stehen mit Rat und Tat zur Seite. So gab es seitens der Thüringer Produzenten viel Verständnis für die Aktion. Für alle ist es kaum nachvollziehbar, dass bei stetig steigenden Gebühren dennoch bei denen, die das Programm gestalten, immer weniger ankommt.

Die genauen Forderungen wurden den entsprechenden Verantwortlichen des MDR bereits zugeschickt und sind u.a. hier öffentlich einsehbar.

Für Kommentare nutzt bitte gern unser Forum.


Euer fairTV-Team

Social Media

Partner






Unterstützt von: